Regionale Arbeitsmarktentwicklung | Statement Katja Mast

Veröffentlicht am 31.07.2019 in Wahlkreis

„Die Herausforderungen in Pforzheim und dem Enzkreis am Arbeitsmarkt zeigen: Wenn Gewerkschaften, Unternehmen und die Arbeitsagentur sich richtig ins Zeug legen, kann oftmals ein Weg gefunden.

Da hilft auch das Qualifizierungschancengesetz für das ich mich in Berlin sehr stark eingesetzt habe. Es gibt Unternehmen die Möglichkeit, Mitarbeiter mit großer Unterstützung der Bundesagentur zu qualifizieren und parallel zu bezahlen. Damit kann es eine Beschäftigungsbrücke über eine Krise hinweg sein. Bundespolitische ist es unsere Aufgabe, auf konjunkturelle Schwankungen sehr gut vorbereitet zu sein. Und das sind wir. Denn nicht nur jetzt gibt es mit Hubertus Heil einen sehr guten Bundesarbeitsminister aus den Reihen der SPD, sondern auch damals in der Wirtschaftskrise gab es mit Olaf Scholz einen solchen. Er hat schon damals beim Kurzarbeitergeld alles notwendige in die Wege geleitet. Natürlich müssen wir bei Bedarf die Regelungen zum Kurzarbeitergeld anpassen und ergänzen. Grundsätzlich sind Politik und Wirtschaft gefordert, sich für ein Abflauen der Konjunktur zu wappnen.“

 

Homepage Katja Mast MdB

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Landtagswahl 14.3.2021

 

Unsere Frau in Berlin

  Katja Mast 

Veranstaltungskalender

Alle Termine öffnen.

10.03.2021 - 10.03.2021 Digitaler Wahlkampfabschluss

10.03.2021, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr Im Studio mit Rita Schwarzelühr-Sutter MdB

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online