Herzlich Willkommen auf der Homepage des SPD-Ortsvereins Maulbronn


Sandra Maleck erläutert den Antrag des Kreisverbands zur Überwachung der Unterrichtsausfälle

Sandra Maleck bei kleinem Landesparteitag der SPD in Bruchsal: Antrag des SPD Orts- vereins Maulbronn wird in die Landtagsfraktion überwiesen.

Beim kleinen Landesparteitag der SPD Baden-Württemberg in Bruchsal gab es viel zu diskutieren. Sandra Maleck, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Maulbronn, nahm als Delegierte an diesem Parteitag teil.

Themen auf dem Parteitag waren u. a. die Geschwindigkeit des Erneuerungsprozesses der Partei. Für die Jusos stellt sich der Erneuerungsprozess nicht zielgerichtet genug dar. Juso-Landeschef Leon Hahn sagte: „Wir können uns keine orientierungslose Partei im Lande mehr leisten.“ Landeschefin Leni Breymaier wies wiederum in Ihrer Eröffnungsrede Kritik zurück und sagte: „Das Gras wächst nicht schneller, indem man daran zieht“. SPD-Bundesgeneralsekretär Lars Klingbeil rief in seiner Rede auf, dass man mit der Diskussion keinen neuen „Glaubenskrieg“ bezüglich unterschiedlicher Meinungen herausfordern sollte.

Weitere Themen waren eine Vielzahl von Anträgen. Einer davon von der Landtagsfraktion, den Jusos und der Gemeinschaft der Kommunalpolitiker zum Thema „bezahlbarer Wohnraum“, dieser wurde einhellig verabschiedet und soll das kommunalpolitische Profil der Partei schärfen.

Außerdem wurde über einen Antrag des Ortsvereins Maulbronn und des Kreisverbandes Enzkreis zur genaueren Registrierung von Unterrichtsausfällen entschieden. Sandra Maleck brachte den Antrag ein und begründete ihn in einer Rede. Der Antrag wurde einstimmig verabschiedet und kommt zur Ausarbeitung in die Landtagsfraktion. Ziel ist, in Verbindung mit dem Thema Digitalisierung, dem Hauptthema des Landesparteitages, eine statistisch genaue Erhebungsmethode für Unterrichtsausfälle zu erarbeiten. Damit zukünftig eine gute Grundlage geschaffen werden kann, um ausreichend Lehrer einzustellen und auszubilden.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir begrüßen Sie auf der Homepage der Maulbronner SPD. Wir wollen Sie hier informieren über unseren Ortsverein, aktuelle Themen aus der Maulbronner Kommunalpolitik und über Termine und Aktivitäten der SPD in Baden- Württemberg. Wenn Sie mit uns sprechen wollen, finden Sie die Telefone und Adressen der Gemeinderäte und Funktionsträger im Ortsverein unter den entsprechenden Menüpunkten. Eine E- Mail können Sie an uns schreiben, wenn Sie den Menüpunkt Kontakt anklicken.

 

15.06.2018 in Wahlkreis von Katja Mast MdB

Gemeinsames Gipfeltreffen zeigt: Beim Lärmschutz ziehen alle an einem Strang

 

Um die drängenden Fragen rund um den Lärmschutz entlang der A8 zu klären, luden die Abgeordneten Katja Mast MdB (SPD), Gunther Krichbaum MdB (CDU), Dr. Hans-Ulrich Rülke MdL (FDP) und Prof. Dr. Erik Schweickert MdL (FDP) am vergangenen Freitag zu einem regionalen Gipfeltreffen. Regierungspräsidentin Nicolette Kressl ließ sich durch Abteilungsleiter Jürgen Skarke und A8-Projektleiter Timo Martin, sowie ihrer persönlichen Referentin Carolin Wichtermann vertreten.

13.06.2018 in Bundespolitik von Katja Mast MdB

Kabinettsbeschluss zur Brückenteilzeit | Mast: „Gesetzentwurf spiegelt Lebensrealität wieder, SPD bleibt am Ball“

 

Drei Wochen später als geplant hat das Kabinett heute grünes Licht für die Brückenteilzeit gegeben. Damit leitet die Bundesregierung endlich dem Bundestag ihren Gesetzentwurf zu.

07.06.2018 in Bundespolitik von SPD Baden-Württemberg

Martin Rosemann neuer Landesgruppenvorsitzender

 

Der Tübinger Bundestagsabgeordnete Martin Rosemann wurde gestern von der Landesgruppe der baden-württembergischen SPD-Abgeordneten im Deutschen Bundestag zum neuen Vorsitzenden gewählt. Rosemann folgt damit auf Katja Mast, die nicht mehr kandidierte. Mast konzentriert sich künftig auf ihre Arbeit als stellvertretende Fraktionsvorsitzende, in der Kommission zur Zukunft der Rente der Bundesregierung sowie in der Lenkungsgruppe „Zukunft der Arbeit“ zur Erneuerung der SPD. „Ich werde den Kurs von Katja Mast fortsetzen und eine starke Stimme für die baden-württembergischen Interessen sein. In der Bundestagsfraktion und gegenüber der Bundesregierung geht es darum, die SPD-Landesgruppe leidenschaftlich zu vertreten“, unterstreicht der neue Vorsitzende der Landesgruppe seine Motivation.

07.06.2018 in Bundespolitik von Katja Mast MdB

SPD-Landesgruppe Baden-Württemberg wählt neue Spitze | Mast: „Ich gratuliere Martin Rosemann von ganzem Herzen"

 

Martin Rosemann wurde gestern von der Landesgruppe der baden-württembergischen SPD-Abgeordneten im Deutschen Bundestag zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er folgt damit auf Katja Mast, die nicht mehr kandidierte.
„Ich gratuliere Martin Rosemann von ganzem Herzen zu seiner neuen Aufgabe als Vorsitzender der SPD-Landesgruppe Baden-Württemberg.“, so Mast. „Er hat meine vollste Unterstützung. Es ist gelungen, unser jüngstes Mitglied zum Vorsitzenden zu machen. Auch das ist Erneuerung.“ Mast konzentriert sich künftig auf ihre Arbeit als stellvertretende Fraktionsvorsitzende, in der Kommission zur Zukunft der Rente der Bundesregierung sowie in der Lenkungsgruppe „Zukunft der Arbeit“ zur Erneuerung der SPD.

06.06.2018 in Bundespolitik von Katja Mast MdB

Rückkehr zur Parität | Mast: „ArbeitnehmerInnen und ArbeitgeberInnen sollen wieder gleich viel zahlen"

 

Das Kabinett der Bundesregierung hat heute die Rückkehr zur Parität in der Krankenversicherung beschlossen, um es in den Bundestag einzubringen. Dafür hatte sich die SPD bereits im Wahlkampf ausgesprochen und es in den Koalitionsvertrag verhandelt. Vor Ort war es ein Hauptthema von Katja Mast und von den Gewerkschaften eine wesentliche Forderung an die neue Regierung.

01.06.2018 in Wahlkreis von Katja Mast MdB

Arbeitsminister Heil (SPD) plant neue Jobs für Langzeitarbeitslose | Mast: „Das wird Pforzheim und der Region helfen“

 

Katja Mast begrüßt die am Freitag in Berlin von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) vorgestellten Pläne zum sozialen Arbeitsmarkt. „Das wird Pforzheim und der Region richtig helfen“, so die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion. „Seit 2005 setze ich mich mit den regionalen Akteuren – vom Jobcenter über Beschäftigungsträger, Gewerkschaften und Kammern bis zur Stadt Pforzheim und dem Enzkreis – für echte Beschäftigungsmöglichkeit für Langzeitarbeitslose ein. Dieser große Wurf von SPD-Arbeitsminister Heil kann viel Gutes bei uns bewirken.“

01.06.2018 in Bundespolitik von Katja Mast MdB

Internationaler Kindertag | Mast: "Bei uns stehen Kinder nicht nur am Kindertag im Mittelpunkt"

 

„Bei uns stehen Kinder nicht nur am Kindertag im Mittelpunkt. Damit Kinder 365 Tage im Jahr gut leben und aufwachsen können, haben wir uns viel vorgenommen: Mit dem Gute-Kita-Gesetz bringen wir die Qualität in der Kindestagesbetreuung voran und bauen Zugangshürden ab. Kinderarmut werden wir mit einem ambitionierten Maßnahmenpaket konsequent bekämpfen und den Kinderschutz weiter ausbauen. Und wir machen Kinder stark indem wir ihnen starke Rechte geben: Deshalb werden wir Kinderrechte im Grundgesetz verankern.“

31.05.2018 in Bundespolitik von Katja Mast MdB

Brückenteilzeit | Mast: Menschen wollen Arbeitszeiten, die zum Leben passen

 

„Die Brückenteilzeit ist in allen Details im Koalitionsvertrag verabredet. Die Menschen wollen Arbeitszeiten, die zum Leben passen. Die Brückenteilzeit nimmt Druck raus, wo andere Dinge Priorität haben müssen. Und sie beugt Altersarmut vor, insbesondere von Frauen. Die SPD-Bundestagsfraktion steht hinter dem Gesetzentwurf von Hubertus Heil. Es gibt überhaupt keinen Grund, jetzt irgendein Detail in Frage zu stellen. Die Union darf hier nicht weiter blockieren. Das Gesetz ist vereinbart und kommt.“