Herzlich Willkommen auf der Homepage des SPD-Ortsvereins Maulbronn


OV-Vorsitzende Sandra Maleck

An die Mitglieder und Freunde des SPD-Ortsvereines Maulbronn

Liebe Genossinnen und Genossen,

liebe Freundinnen und Freunde,

zu einer Mitgliederversammlung und Gesprächsrunde

laden wir Euch auf

Donnerstag, 27. September 2018 um 19.00 Uhr

in das Restaurant „Klosterblick“ (Nebenzimmer) in Maulbronn

recht herzlich ein.

Tagesordnung:

1. Eröffnung, Begrüßung

2. Aktuelle bundespolitische Situation

3. Aktuelle Kommunalpolitik sowie Bericht der SPD-Gemeinderatsfraktion

4. Vorbereitung der Kommunalwahlen 2019

5. Weitere Arbeit im Ortsverein, Verschiedenes

Wir bitten um zahlreiche Beteiligung!

Mit freundlichen Grüssen

Sandra Maleck

---------------------------------------------------------------------------------------------

Hinweis zur Kommunalwahl 2019. Zur Vorbereitung der Kommunalwahlen 2019 sind alle Mitglieder und Freunde sowie alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger aufgerufen, sich ernsthaft darüber Gedanken zu machen, ob es nicht sinnvoll wäre, ihre kommunalpolitischen Ideen und Gedanken verstärkt einzubringen und sich auch als Kandidatinnen und Kandidaten zur Verfügung zu stellen. Die Maulbronner SPD ist schließlich schon immer traditionell offen für Nichtmitglieder

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Wir begrüßen Sie auf der Homepage der Maulbronner SPD. Wir wollen Sie hier informieren über unseren Ortsverein, aktuelle Themen aus der Maulbronner Kommunalpolitik und über Termine und Aktivitäten der SPD in Baden- Württemberg. Wenn Sie mit uns sprechen wollen, finden Sie die Telefone und Adressen der Gemeinderäte und Funktionsträger im Ortsverein unter den entsprechenden Menüpunkten. Eine E- Mail können Sie an uns schreiben, wenn Sie den Menüpunkt Kontakt anklicken.

 

23.09.2018 in Allgemein von SPD Enzkreis

Renner als Kandidat gewählt

 

SPD-Landesparteitag in Tuttlingen

Renner als Kandidat gewählt / Mast: "Wird das toll machen"

Die SPD Pforzheim und Enzkreis hat den Parteitag der Landes-SPD am Samstag in Tuttlingen als "Erfolg in herausfordernden Zeiten" zusammengefasst.

Paul Renner aus Mühlacker wurde als dritter Mann für die Genossen aus Baden-Württemberg nominiert und damit dem Bundesparteitag entsprechend vorgeschlagen.

"Ich freue mich sehr. Europa steht am Scheideweg. Jetzt geht es darum, unsere Werte zu verteidigen. Das wird kein Spaziergang, sondern harte Arbeit. Dass mir die Delegierten durch ihr Vertrauen den Rücken stärken, freut mich", so der Vorsitzende der SPD Enzkreis. Das Wahlverfahren sieht vor, dass jeder Landesverband seinen Kandidierenden reiht und anschließend ein bundesweiter Vorschlag folgt.

Katja Mast wünschte Renner für seine Kandidatur viel Erfolg. "Ich finde das klasse. Er hat tolle Ideen, wie junge Menschen in Kontakt mit Politik kommen. Er tritt an, um was zu verändern. Er wird das toll machen", so Mast. Die Vizechefin der SPD-Bundestagsfraktion sprach sich für mehr Europa aus.  „Europa heißt Frieden und Wohlstand.  Der nächste Schritt ist ein soziales Europa. Dafür stehen wir als SPD.“

Neben Mast und Renner waren Monika von Felbert, Ursula Köppen und Evelyn Moor beim Parteitag dabei.


Foto: Daumen hoch für Paul Renner - große Freude bei den Delegierten aus Pforzheim und dem Enzkreis über seine Wahl.

21.09.2018 in Allgemein von SPD Baden-Württemberg

Wohnungsgipfel: SPD Baden-Württemberg fordert Mieterschutzoffensive

 

Leni Breymaier: „Wohnen ist ein Menschenrecht“

Die SPD Baden-Württemberg hat vom heutigen Wohngipfel im Berliner Kanzleramt eine Offensive für den Mieterschutz eingefordert. „Wohnen ist kein Spekulationsobjekt. Wohnen ist ein Menschenrecht. Wohnen ist die soziale Frage unserer Zeit. Entscheidend ist, wie diese soziale Frage beantwortet wird“, betonte die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier am Freitag in Stuttgart. „Für uns Sozialdemokraten ist klar: Neben dem Bau neuer Wohnungen sind Verbesserungen im Mietrecht unerlässlich.“

21.09.2018 in Wahlkreis von Katja Mast MdB

Haus der Jugend | Mast telefoniert mit Bundesbauministerium

 

Katja Mast hat am Mittwoch mit Bau-Staatssekretär Gunther Adler telefoniert. Im Mittelpunkt stand die aktuelle Entwicklung beim Haus der Jugend in Pforzheim.

21.09.2018 in Bundespolitik von Katja Mast MdB

Große Koalition | Mast/Striegler/Renner: „Legendenbildung? Nicht mit uns“

 

SPD-Bundestagsabgeordnete Katja Mast und die beiden SPD-Kreisvorsitzenden Frederic Striegler (Pforzheim) und Paul Renner (Enzkreis) haben sich gegen „jegliche politische Legendenbildung“ aus den Reihen der CDU verwahrt.

20.09.2018 in Bundespolitik von Katja Mast MdB

Heute ist Weltkindertag! Mast: „Die Welt viel mehr durch ihre Augen sehen"

 

Zum diesjährigen Weltkindertag am 20. September hat Katja Mast gefordert, die Anliegen von Kindern noch mehr in den politischen Fokus zu rücken und „die Welt noch viel mehr durch ihre Augen zu sehen“. Zudem sprach sich Mast erneut für Kinderrechte im Grundgesetz aus. „Das fängt schon damit an, dass wir als Politiker eine Sprache benutzen, die Kinder verstehen", so Mast. Sie merke das oft an sich selbst. „Wenn ich Kindern in meinem Umfeld erzähle, was mich politisch bewegt, oder woran ich arbeite, muss ich länger um Formulierungen ringen. Denn ich will ja, dass sie mich verstehen. Manchmal schaue ich immer noch in fragende Augen", so die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion.

19.09.2018 in Bundespolitik von SPD Baden-Württemberg

Leni Breymaier erklärt zur Ablösung von Hans-Georg Maaßen als Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz:

 

„Das ist die Fortsetzung verantwortungsloser Politik von Seehofer. Verantwortung heißt für Sozialdemokraten, diese eigentlich unfassbare Personalentscheidung nun ertragen zu müssen, um weiter das zu machen, wofür wir angetreten sind: Politik für die Menschen in diesem Land. Ich will Parität in der Krankenversicherung, die Sicherung und Verbesserung des Rentenniveaus, gute Kitas und mehr. Das ist in der Koalition mit der CDU/CSU zu erreichen. Dafür muss ich die Union nicht lieben und nicht jede ihrer Entscheidungen rechtfertigen.

19.09.2018 in Bundespolitik von Katja Mast MdB

Kabinett beschließt „Gute-Kita-Gesetz“ | Mast: „Mehr Qualität – weniger Gebühren“

 

Katja Mast hat den heutigen Beschluss des Bundeskabinetts zum „Gute-Kita-Gesetz“ begrüßt. Es werde spürbare Verbesserungen in Pforzheim und dem Enzkreis mit sich bringen. Zuletzt war die Situation für Eltern und in den Kitas teilweise gleichermaßen angespannt. „Mehr Qualität in den Kitas und weniger Gebühren – das hat die SPD versprochen. Heute bringen wir die Lösung dafür bundesweit auf den Weg“, so Katja Mast, die als Vizechefin der SPD-Bundestagsfraktion für das Gesetz zuständig ist.

18.09.2018 in Bundespolitik von Katja Mast MdB

Statement zum Qualifizierungschancengesetz des Bundesarbeitsministeriums

 

Die stellvertretende Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion, Katja Mast, äußert sich positiv zu dem neuen Qualifizierungschancengesetz des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales: "Durch das Qualifizierungschancengesetz werden künftig vor allem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in klein- und mittelständischen Unternehmen bei Weiterbildungen massiv finanziell unterstützt."

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

Unsere Frau in Berlin

  Katja Mast 

Veranstaltungskalender

Alle Termine öffnen.

23.10.2018, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Kreisvorstandssitzung

21.11.2018, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Kreisvorstandssitzung

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online